Wir haben geöffnet …

unter Berücksichtigung der Corona-Verordnung vom 08. und 29.03.2021, sowie einem Inzidenzwert über 100!

„Nach der aktuellen Niedersächsischer Corona-Verordnung ist die sportliche Betätigung mit höchstens 5 Personen aus 2 Haushalten möglich. […] Gestattet ist ein Training mehrerer Individualsportler gleichzeitig auf abgeteilten großen Feldern. […] Notwendig ist in jedem Fall ein so großer Abstand zu etwaigen weiteren Sporttreibenden, dass der Charakter des Sporttreibens als Individualsport ersichtlich ist und keinerlei Infektionsgefahr für gleichzeitig Mitsportreibende besteht. Die Trainingspaare sollten möglichst konstant gehalten werden. Der Zu- und Abgang zur Sportstätte sollte so geregelt sein, dass sich keine Menschenansammlungen bilden. Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen ist unzulässig. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten und Verlassen des Sportgeländes ist notwendig (§ 3). […] Diese Regelung gilt solange die Inzidenz im Landkreis Stade unter 100 liegt.“

Seit einigen Tagen liegt der Inzidenzwert über 100, so dass der Landkreis Stade ab dem 17.04.2021 als Hochinzidenzkommune gilt.

Bei einem Inzidenzwert über 100 gilt
„§10 Absatz 7 Betriebsverbote sowie Betriebs- und Dienstleistungsbeschränkungen Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen, wobei die sportliche Betätigung im Rahmen des Individualsports allein, mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstands auf und in diesen Sportanlagen zulässig bleibt.“

„Wenn sich Einzelsportler / Zweierteams / Haushalt + eine weitere Person jeweils maximal auf 10m Entfernung annähern, ist auch ein ausreichender Abstand, der dem Abstandsgebot des § 2 Niedersächsische Corona-Verordnung entspricht, gewahrt. Wenn das Ende der „Hochinzidenzkommune“ für den Landkreis bekannt gegeben wird, kann der Punkt „Haushalt + eine weitere Person“ durch „Haushalt + 2 Personen eines anderen Haushaltes“ geändert werden.“

Individualsport auf separaten Trainingsflächen

Individualsport dürfen wir euch alleine, mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstands anbieten.
Individualsport darf in festgelegten Trainingsparzellen auf unseren Outdoor-Trainingsflächen stattfinden. Der Abstand der einzelnen Trainingsbereiche beträgt mind. 10 Meter. Für die durchnummerierten Trainingsparzellen könnt ihr euch online einbuchen.

Was gilt es weiterhin zu beachten?

Der Eingang ist das große Tor am Parkplatz. Bitte betretet und verlasst Crossland mit mind. zwei Meter Abstand zu anderen Teilnehmern und unter Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenbedeckung. Während des Trainings braucht ihr keine Maske zu tragen. Der Ausgang für Teilnehmer auf der Rasenfläche befindet sich bei Bux-Bau.

Die Umkleidekabinen, sanitären Anlagen und das Lager bleiben für unsere Teilnehmer geschlossen. Bitte bringt eure eigene Trainingsmatte und gefüllte Trinkflasche mit.

Bitte beachtet zusätzlich die folgenden Regeln und Hygienevorschriften auf Crossland (inkl. Parkplatz).

Um den Vorgaben des Landes nachzukommen, Bußgelder zu vermeiden oder gar eine sanktionelle Schließung von Crossland zu umgehen, bitten wir unsere Kunden die folgenden Maßnahmen dringend einzuhalten. Wer sich nicht an diese Vorgaben halten mag oder kann, darf nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen. Die Inhaber und Trainer behalten sich vor, Teilnehmer vom Trainingsbetrieb auszuschließen.
Die Teilnahme an unserem Trainingsbetrieb erfolgt für jedes einzelne Workout durch die individuelle Anmeldung des Kunden in der Software „Appointman“. In dieser Software sind die persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Telefonnummer, Adresse) nachvollziehbar und aktuell zu halten.
Das Betreten von Crossland ist mit medizinischem Mundschutz bis zum Trainingsbereich, alleine oder im Rahmen eines Haushaltes, fünf Minuten vor Trainingsbeginn durch den zugewiesenen Eingang erlaubt. Die Anlage wird direkt nach Trainingsende mit Tragen des medizinischen Mundschutzes durch den zugewiesenen Ausgang verlassen. Zwischen allen individuellen Trainingszeiten besteht ein zeitlicher Puffer von 15 Minuten, so dass keine „Menschenströme“ entstehen können. Desinfektionsmittel stehen zu jedem Workout bereit.
Der von uns kommunizierte Mindestabstand von zehn Metern zu anderen Teilnehmern ist während des Workouts zwingend einzuhalten!
Die Umkleiden und sanitären Anlagen bleiben geschlossen.
Neben den Getränkeflaschen empfehlen wir unseren Kunden ein Handtuch, eine Tasche für die persönlichen Gegenstände (es darf nichts liegen bleiben) und wettergerechte Kleidung einzupacken. Die Teilnehmer bringen ihre eigene Gymnastikmatte (alternativ Handtuch) zu den individuellen Workouts mit. Wir verleihen keine Trainingsmatten oder -geräte!
Eine Teilnahme an unseren individuellen Workouts ist ausgeschlossen, wenn Teilnehmer Erkältungserscheinungen, Grippe oder ähnliche Symptome haben.
Alle Regeln, Konzepte und Informationen beziehen sich auf den aktuellen Stand und können sich somit jeder Zeit wieder ändern!!!

Bei Rückfragen kommt gerne auf uns zu.

Euer Team RBS

(Stand 17.04.2021)