Erste-Hilfe bei Sportverletzungen

Umgeknickt – und nun?

Workshop „Erste-Hilfe im Outdoosport“ mit dem Orthopäden und Sportmediziner Dr. Kai Raabe

Sportverletzungen sind für uns alle ein Thema: für die Trainer ebenso wie für Anfänger oder Fortgeschrittene, für Jumper, Hyrox-Teilnehmer, Functional-X-Fans oder Laufanfänger.

Ganz gleich, wo und wie ihr Sport macht – auf Crossland im Team oder allein im Wald – nach diesem Workshop wisst ihr, wie ihr Verletzungen am besten vermeidet, welche Vorboten es gibt und mit welchen 1.-Hilfe-Maßnahmen ihr euch und anderen am besten helft, wenn es doch passiert ist…

 

Für wen?

Trainer und Teilnehmer aller Kurse von Randy Bülau Sports – und solchen, die es werden wollen 🙂

 

Wann?

Freitag, 9. Oktober 2020, 17:30 Uhr (Dauer circa 2 Stunden)

 

Wo?

Bliedersdorf oder Hedendorf – Ort wird noch bekanntgegeben

 

Worum geht es im Detail?

Wie kann ich Sportverletzungen möglichst vermeiden – als Sportanfänger, als Hobby-Läufer oder in der Wettkampfvorbereitung.

Was sind typische Überlastungsschäden?

Kann ich eine Überlastung erkennen?

Was greift bei Überlastungsschäden?

Wie kann ich Verletzungen generell vermeiden?

Was muss ich tun, wenn das Bewusstsein gestört ist, wenn Schwindel, Übelkeit, Herz-Kreislauf- oder Atemprobleme auftreten?

Was kann ich tun, wenn mein Trainingspartner einen allergischen Schock bekommt?

Was sind die häufigsten Sportverletzungen?

Welche Maßnahmen kann ich bei Sportverletzungen des Bewegungsapperates ergreifen?

Wann sollte ich definitiv einen Notarzt rufen?

Weitere Fragen bitte gerne zum Workshop mitbringen!

 

Mehr zu Dr. Kai Raabe:

Dr. med. Kai Raabe

–> Anmeldungen zum Workshop sind über Appointman möglich. Bei Fragen zum Workshop kommt gerne auf uns zu!

https://www.appointman.net/plugin/workshops/workshops.xhtml?spid=5a9e900246e0fb0001ebb4fd&workshopId=5f294c6446e0fb0001751dbf